EMDR - Traumatherapie
EMDR - Traumatherapie

EMDR – Traumatherapie

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, was auf Deutsch Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung bedeutet. Es handelt sich um eine visuell-konfrontative, entspannende und stark unterstützende Methode. Bilateral wechselnde Sinnesreize (induzierte Augenbewegungen, Antippen der Hände oder Beine) bringen die Verarbeitung und Integration traumatischer Erfahrungen neu in Gang und führen sie zu Ende. Diese Methode ist hervorragend dazu geeigent, Ängste abzubauen oder Traumata zu überwinden.

EMDR ist eine psychotherapeutische Methode zur Lösung fast jeglicher Gefühle, die aus negativen Erlebnissen in der Vergangenheit resultieren und bis in die Gegenwart und Zukunft hinein wirken. Es handelt sich um eine individuelle klinische Behandlung, die erfolgreich Millionen von Menschen, die schwerwiegende Traumata wie sexuellen Missbrauch/Vergewaltigung, häusliche Gewalt, Verbrechen, Katastrophen und Unfälle überlebt haben, geholfen hat.

Auch Menschen, die unter Problemen wie Depressionen, Abhängigkeiten, Phobien und eine Reihe von Selbstwertproblemen leiden, kann mit dieser Methode entscheidend geholfen werden. Hier gibt es auch die Möglichkeit (manchen Menschen ist etwas peinlich und Sie wollen ungern darüber reden) das Trauma/Erlebnis aufzuarbeiten, ohne dass ich es wissen muss.

Werden Sie Ihr Trauma los!

Sie werden erstaunt sein, wie leicht es Ihnen fällt!

Telefon: 06341 9509181
Mobil: 0173 3477977
E-Mail: info@sandraromero.de
Kontaktformular & Anfahrt